„Beschützer“ Kunstrundgang Radbruch

Beschützer - Installation Kunstrundgang

Der Kunstrundgang war für mich ein Herzenswunsch, ich liebe einfach Kunst im öffentlichen Raum, in der Natur, im täglichen Umfeld zu sehen.

Museen und Ausstellungshallen sind intensiv und die Masse an Kunst auf engem Raum, ist auch manchmal anstrengend, gedrängt, und einzelne Werke gehen eventuell unter, bleiben unbemerkt.
Kunst auf ein ganzes Dorf verteilt – man macht  sich auf den Weg jedes Kunstwerk einzeln zu betrachten und zu besuchen, das allein verschafft jedem Werk schon einen ganz besonderen „Rahmen“. Für meine Beschützer hatte ich eine riesige Freifläche in einem Neubaugebiet zur Verfügung – es war herrlich mich über die vielen Quadratmeter auszulassen.

Himmel und Horizont und das Dorf wurden zum Rahmen.

Beschützer - Installation Kunstrundgang

Beschützer – Installation Kunstrundgang

Beschützer - Installation Kunstrundgang

Beschützer – Installation Kunstrundgang

Beschützer - Installation Kunstrundgang

Beschützer – Installation Kunstrundgang

Beschützer - Installation Kunstrundgang

Beschützer – Installation Kunstrundgang

Beschützer - Installation Kunstrundgang

Beschützer – Installation Kunstrundgang

Beschützer - Installation Kunstrundgang

Beschützer – Installation Kunstrundgang